Haarband

haarbaender

Das Haarband – bringt Pep in jede Langhaarfrisur

 

Haarbänder im Trend bei der Langhaarfrisur

 

Wenn Sie einen Blick werfen in ein beliebiges Frauen- oder Modemagazin, dann werden Sie derzeit desöfteren auch über einen neuen und zugleich altbewährten Trend im Bereich des Haarstylings stolpern – das Haarband, denn gerade bei der Langhaarfrisur bringt so ein Haarband Pep in die Frisur.

Das Haarband gibt es nun bereits seit circa 50 Jahren. Während es in den letzten Jahrzehnten allerdings kaum noch eine Rolle spielte, ist es seit einiger Zeit wieder richtig aktuell und trendy.

 

Nicht nur bei den kleinen Fans von Prinzessin Lillifee kann man dieses Accessoires nun wieder auf dem Haupt bewundern, auch viele bekannte weiblichen Stars machen es uns vor: Ein Haarband ist nicht nur praktisch, sondern birgt gleichzeitig auch das gewisse Etwas und kann gut dazu beitragen, dass sich manch ein Passant auf der Straße nach der Trägerin des Bandes umschauen wird.

 

Haarbänder warum?

 

Doch was ist das Besondere am Haarband?

Darüber kann man nur spekulieren oder es einfach einmal selbst ausprobieren.

Hier aber vorweg schon mal ein paar Vermutungen dazu:

Ein Haarband trägt dazu bei, die Haare dem Gesicht fernzuhalten. Das wiederum kann mitunter ganz nützlich sein.

Zum einen natürlich beim Sport, wo Haare oder Haarsträhnen im Gesicht nicht nur nerven, sondern auch ganz schön unangenehm werden können, da der Schweiß oft ungehindert in die Augen hineingeraten kann.

Praktisch und auch nützlich ist ein Haarband auch im Sommer, wenn die Sonne heiß vom Himmel brennt und man bzw. Frau froh darüber ist, die langen und damit auch zusätzlich noch wärmenden Haare etwas nach hinten katapultieren zu können.

Doch auch im Winter kann sich ein Haarband als recht nützlich erweisen.

Trägt man das Haarband sonst eigentlich eher hinter den Ohren, kann man es bei kalten Außentemperaturen ruhig einmal etwas näher in Richtung Gesicht ziehen, um so nicht nur die Haare, sondern zusätzlich auch noch die Ohren zu bedecken.

Diese Art der Kopfbedeckung wärmt die Ohren, ohne dabei gleich die gesamte Frisur mit zu ruinieren.

Doch neben dem praktischen Aspekt gibt es beim Haarband auch noch einen Schönheitsfaktor.

Die Palette der Farben, Formen und Stoffe im Bereich der Haarbänder ist nämlich wesentlich größer als man sich das im Allgemeinen so vorstellt.

Von schwarzem Samt über mit Pailletten besetztem Purpur bis hin zum glänzenden blauen Satin ist alles dabei und so ist es praktisch fast egal, mit welchem Outfit man das Haarband kombinieren möchte, denn fündig wird man über kurz oder lang immer werden.

Na, sind Sie neugierig geworden? Dann probieren Sie es doch einmal aus und finden Sie selbst Ihre Antwort auf die Frage nach der Besonderheit des Haarbandes!

Geflochtenes Haarband
5 Bewertungen
Geflochtenes Haarband
verschiedene Farben und Größen.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 19.11.2017 um 16:21 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Schreibe einen Kommentar